ENERGETISCHE PSYCHOTHERAPIE

Dieses ist ein Sammelbegriff von Therapien für eine stabilere emotionale Balance, die das Jahrtausende alte Wissen um die tiefe Wirkung der Stimulation von Akupunkturpunkten nutzt. Jedes emotionale und /oder körperliche Problem erzeugt auch immer eine Dysbalance im Energiesystem des Menschen, das heutzutage weithin in Form von Meridianverläufen bekannt ist. Somit muss also die Heilung oder Besserung einer Situation bis tief in das Energiesystem hinein reichen, um dauerhaft positiv zu wirken. Dieses ist auch zu erreichen durch die Methoden der energetischen Psychotherapie. 

Immer wieder traf ich in Aus- und Weiterbildungen (Psychokinesiologie und Mentalfeldtherapie Dr.Klinghardt, NLP, EMDR, EFT, R.Callahan, Silvia Hartmann) auf diese Anwendungen, die heute einen festen Platz in meinem therapeutischen Repertoire einnehmen.

In einem intensiven therapeutischen Gespräch arbeiten Sie mit mir an Ihren Anliegen wie Phobien, Ängsten, Süchten und festgefahrenen, Sie einschränkenden Überzeugungen. Gleichzeitig leite ich Sie an und begleite Sie bei dem Beklopfen bestimmter wirkungsvoller Akupunkturpunkte. Bei aktiver Problembewusstheit und gleichzeitiger Akupressur spüren Sie Schritt für Schritt eine Reduzierung des Stresspegels, wobei möglichst bis zur vollkommenen Auflösung Ihres Problems gearbeitet wird. Zusätzliche  geführte Augenbewegungen, die gehirnintegrativ wirken, machen eine hohe Verarbeitungsfähigkeit im Gehirn möglich. Solange ein ungelöster seelischer Konflikt besteht, existiert auch eine durch den ursprünglichen Problemstress bedingte leider nur einseitige Verarbeitungsfähigkeit des Problems - entweder rational oder emotional - was keine wirkliche Lösung und Entspannung darstellt.

Mit den Methoden der energetischen Psychotherapie kommen Sie Schritt für Schritt in einen selbstbestimmteren, freieren und lebendigeren Zustand.