HYPNOTHERAPIE

Hypnotische Verfahren gehören zweifellos zu den ältesten psychischen Heilmethoden der Menschheit. Sie sind aus dem alten Ägypten, dem Asklepioskult (Tempelschlaf) bei den Griechen, in Heilungstraditionen eingeborener Völker, bei Medizinmännern und im Schamanentum bekannt.

Es existiert beim Menschen zweifellos eine biologisch gegebene Fähigkeit einer relativ leicht anstossbaren  und aktivierbaren archaischen Schicht, die in hypnoide Zustände bis hin zur Selbsthypnose, Spontanhypnose, Meditation und vielerlei Trancezustände und -tiefen führt. Es handelt sich hierbei um generelle natürliche  Reaktionsmuster der Psyche und Fähigkeiten der Gehirnfunktion.

Dieses Phänomen lässt sich gezielt nutzen, um vielfältige Anliegen zu bearbeiten:

Seit fünfzehn Jahren arbeite ich vorwiegend mit der Hypnotherapie nach Milton Erikson, die sich vor allem dem Erschließen von Ressourcen zur Problemlösung und Symptomreduktion zuwendet - im Vertrauen und Wissen auf die im Unbewussten verankerten positiven Kompensationsmöglichkeiten aus Lernerfahrung und Kreativität.  Dieses Vorgehen wende ich an z.B.

  • bei psychosomatischen Syndromen,
  • Angstzuständen, Phobien, Prüfungsängsten,
  • Immunologischen Problemstellungen,
  • Schlafstörungen,
  • Reifungskrisen,
  • Suchtproblemen
  • und zur generellen Problemanalyse (Hypnoanalyse) mittels Zeitregression / Altersregression und -progression. 
    So lässt sich oft viel rascher und affektnaher ein Zugang zu verschütteten Erlebnissen gewinnen und diese bearbeiten.

Jede Hypnositzung ist eingebettet in einen gesamttherapeutischen Prozess mit intensiven Vor- und Nachbereitungen.

Die Methode der direktiven Hypnose wende ich an:

  • zur gezielten Verbesserung der Sehkraft - in Form von gemeinsam mit Ihnen erarbeiteten und auf CD gesprochenen persönlichen Hypnosen zur häuslichen Selbsthypnose. 
  • zur Intensivierung und Führung von Hypnomassagen, einer Kombination aus gesprochener Hypnose und gleichzeitiger Massage - ebenfalls zur Verbesserung des Sehvermögens.
  • zur Wegbegleitung ganz konkreter Ziele-Arbeit gesundheitlicher oder persönlicher Art. In diesem Fall erarbeite ich mit Ihnen Ihr klares Ziel und spreche diesen Text zu Ihrer häuslichen Selbsthypnose.

Desweiteren begleite ich Fragestellungen zu Beziehungen in Familien, Teams, Organisationen auch mittels leicht-hypnoider Zustände in einer räumlich-strukturellen Arbeit (NLP- Aufstellungsarbeit) in Einzelsitzungen.  Aber auch Beziehungen innerpsychischer Anteile untereinander können dieses Arbeitsformat bedingen. Bei allem geht es um Einsichten in gegenwärtige Empfindungsstrukturen und daraus folgenden neuen Sichtweisen, Aktivieren von Ressourcen und dem Erkennen und Integrieren neuer Handlungsmöglichkeiten.